QUERDENKEN KREATIVHANDELN
BEWÄHRTES BEWAHREN
NEUE WEGE BESCHREITEN
REGIONALES FÖRDERN
PR macht öffentlich
TEXT informiert
CONTENT macht auffindbar
EVENT bringt zusammen
KOMMUNIKATION sorgt für Verständigung

Events aktuell

ÖFORMA organisiert und promotet Events im Sinne der Nachhaltigkeit.

Kulturtage AKK 2018 für Familien

Geschrieben von skr am .

Header Website 2
Nur noch wenige Wochen bis die Kulturtage in AKK ihre 21. Eröffnung feiern. Ein neues Team, neues Erscheinungsbild, aber ganz AKK. Und natürlich gibt es über vier Wochen unter 56 Veranstaltungen vom 24. August bis 23. September 2018 auch ein buntes Familienprogramm.

 

Kollektiv Wiesbaden LogoFür die Teens, die nicht mehr alles mit der Familie gemeinsam unternehmen:

Samstag 25.8. | 12:00 – 20:00 Uhr | KASTEL

„Freie Luft“ für elektronische Musik

Cyperuspark, Berstädter Weg 1a | Eintritt frei

Lust auf einen Kurzurlaub? Kollektiv Wiesbaden lädt zum Tanz in der Natur ein! Elektronische Musik, gespickt mit Pianoklängen, umgeben von allerlei Blumen, Gräsern, riesigen Bäumen und kleinen idyllischen Gewässern. Mehr Infos? Kollektiv Wiesbaden in Facebook.

Veranstalter: Kollektiv Wiesbaden in Kooperation mit Cyperus Naturpark e.V.

 

CyperusNext day, same place, der Familiensonntag:

Sonntag 26.8. | 11:00 – 17:00 Uhr | Kastel

Sommerfest Cyperuspark – mit Musik und Malerei

Cyperuspark, Berstädter Weg 1a | Eintritt frei – Spenden erwünscht

Lernen Sie unser Naturgelände bei einer Kräuter-Vogel-Bienen-Kunde kennen. Das Ensemble der Rheingauer Filmmusik Symphoniker (www.filmsymphoniker.de) spielt und Maria Schwer zeigt Malerei. Außerdem warten kulinarische Schmankerln auf Sie: Wildbratwurst, Wildburger, Kräuterhäppchen und frischer Apfelwein. Spielzeiten der Symphoniker siehe www.kulturtage-online.de.

Veranstalter: Cyperus 1901 e.V. | www.cyperus1901.de

 

WLS KinderStapellauf eines Schülerprojektes, das hoffentlich nicht nur auf dem Rhein Wogen macht:

Samstag 1.9. | 17:00 Uhr | KASTEL

Konsum / Kunststoff / Konsequenzen

Kasteler Strand | Eintritt frei

Die sechste Klasse der Wilhelm-Leuschner-Schule mit ihrer Kunstlehrerin Frau Martschink und die „ecokids“ Schulkinderbetreuung haben für die 21. Kulturtage AKK eine große Sache in Arbeit. Am 1. September, um 17 Uhr, wird am Kasteler Strand das Große auf den Rhein gehen und für die Zeit der Kulturtage dort zu sehen sein.

Veranstalter: Wilhelm-Leuschner-Schule und ecokids Schulkinderbetreuung in Kooperation mit Bastion von Schönborn

 

Tierpark Kastel066Nicht die wilden, sondern die Tiere, die seit Jahrtausenden in Gemeinschaft mit dem Menschen leben:

Sonntag 2.9. | 11:00 – 18:00 Uhr | Kastel

Tag der offenen Tür im Tierpark

Tierpark Mainz-Kastel, Unterer Zwerchweg 70 | Eintritt frei

Der im Biotop Petersberg gelegene kleine Tierpark mit Hauptanliegen „Naturpädagogik“ bietet den BesucherInnen in familiärer Atmosphäre Haustiere zum Ansehen, Anfassen und Streicheln. Nach einem Rundgang können sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen ausruhen, während die Kinder den kleinen Spielplatz nutzen.

Veranstalter: Tierpark Mainz-Kastel | www.tierpark-mainz-kastel.de

 

Doctor LouisOrt und die Menschen stehen im Mittelpunkt des Kulturparcours durch Kostheim. Der Kulturparcours ist ein neues Element, das die Kulturtage AKK ergänzt und die Idee verfolgt, Menschen miteinander in nachbarschaftlichen Kontakt zu bringen.
Einblicke in die Historie des Ortes, amüsant und informativ, ein Bouleturnier für jedermann, da dürfen Kinder einmal mehr ihre Eltern herausfordern!

Sonntag 2.9. | 15:00 – 20:00 Uhr | Kostheim

Kulturparcours

Alt-Kostheim – Aussichtsturm am Mainhafen, Mathildenhof (zw. Berberichstraße und Mathildenstraße), Spielplatz Viktoriaplatz | Teilnahme kostenfrei

 

MaxwellRap! Hip-Hop! Für die Eltern. Denen könnten Maxwells Texte gefallen. Aber natürlich kommt er für euch und wird auf eure Zeichen reagieren. Wollt ihn laut – wollt ihn leise – ruft es ihm zu!

Reinhören schon mal auf https://www.facebook.com/MaxwellRapper/:

Freitag 7.9. | 16:00 – 18:00 Uhr | Kastel

#E1NS (Hip-Hop und Rap)

Kastel Housing Area, Wiesbadener Str. 90 – 96 | Eintritt frei

Im Rahmen des Street Soccer Turniers wird Maxwell, Rapper aus Hofheim /Ts., zwischen 16 und 18 Uhr sein neues Album präsentieren. Maxwell (bürgerlich Maximilian Wendler) begann mit 16 Jahren in Dessau seine ersten Texte auf Freebeats zu schreiben. Er musiziert heute in Frankfurt mit Areal Artists und wird bei Auftritten und Produktionen von Zanny unterstützt.

Veranstalter: Kinder- und Jugendzentrum in der Reduit

 

restrisiko Gruppenfoto aMärchentraumerfinderbühne – Träume groß und wahr werden lassen:

Sonntag 9.9. | 11:00 Uhr | Kastel

Familienshow mit Improvisationstheater am Vormittag

Bühne des Kinder- und Jugendzentrums in der Reduit, Rheinufer |

Eintritt 4 Euro

Märchen selbst erfinden? Märchen aus Nah und Fern? Kein Problem, wer soll die Hauptfigur sein? Ein kleiner Junge mit strubbeligem Haar, der jeden Tag drei Wünsche frei hat? Oder ein Mädchen, das noch nicht lesen, aber mit Tieren sprechen kann? Alles ist möglich … die Kinder wünschen sich was und dann geht es direkt auf der Bühne los!

Kartenbestellung: familienshow-restrisiko2.cortex-tickets.de

Veranstalter: Restrisiko Improvisationstheater e. V. |

www.restrisiko.info

 

Familienfest Amöneburg 2017Tradition hat das Familienfest in Amöneburg und ist ein Highlight auf das sich alle freuen:

Samstag 15.9. | 11:00 – 17:00 Uhr | Amöneburg

Familienfest Amöneburg

Sportplatz, Biebricher Straße 12 | Eintritt frei

Bei internationalem Essen und Trinken sowie künstlerischen Darbietungen begegnen sich Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturen, die in Amöneburg leben. Für die Kinder gibt es diverse Spielmöglichkeiten.

Mit freundlicher Unterstützung von InfraServ Wiesbaden.

Veranstalter: Kindertagesstätte Amöneburg e.V. und Sportvereinigung Amöneburg 1945 e.V.

 

Weitere Informationen:

kulturtage-akk.online

Cyperuspark Mainz-Kastel mit Ferienbetreuung

Geschrieben von skr am .

Beitagsbild SFS CyperusDas Ferienbetreuungsangebot im Cyperus Naturpark in Mainz-Kastel wir zusammen mit ecokids Schulkinderbetreuung realisiert.

Der Cyperus 1901 e.V., Verein für Aquaristik und Naturschutz, hat eine lange Entwicklungsgeschichte und auch einen Bildungsauftrag der Landeshauptstadt Wiesbaden. Dieser wird in diesem Jahr in naturnahen Ferienspielen in der ersten Sommerferienwoche in Kooperation mit ecokids Schulkinderbetreuung erfüllt. Kinder von 6 bis 12 Jahren können spielen, lernen, stauen auf dem Gelände des Cyperusparks.
Die Ferienspiele sind ausgerichtet auf die Bereiche Natur- und Umweltbewusstsein, gesunde Ernährung, kleine altersgemischte Gruppe bis maximal 25 Kinder. Das Konzept bietet im Rahmen der Wald- und Erlebnispädagogik in der Zeit vom 18. bis 22. Juli 2016 zwischen 9 und 17 Uhr ein buntes Programm auf dem wunderschönen, naturbelassenen Gelände des Biotops Petersberg und seiner Teichlandschaft an. Dieses Kleinod ist Heimat für heimische und seltene Wildpflanzen und Wildkräuter. Wildtiere haben hier ein Refugium.
Das Gelände steht zum Erkunden offen. Tipi und Vogelhäuschen bauen, Lagerfeuer, töpfern, Ausflug zum Bauernhof, Kräuter sammeln, zusammen sportlich sein, spielen und kochen, dies sind einige der Programmpunkte.
Interessierte Eltern können sich infomieren über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch zum 115-Jahr-Fest des Cyperuspark am 3. Juli 2016 ab 11 Uhr kommen. Am diesem Tag können Sie den Park mit all seinen Besonderheiten und die ecokids kennenlernen. Berstädter Weg 1a, 55252 Mainz-Kastel (oberhalb des Industriegebiets Petersweg) http://www.cyperus1901.de/

Das ecokids-Konzept folgt dem „Lebensbezogenen Ansatz“. Es beschreibt einen Bildungsansatz der Pädagogik, in dessen Zentrum das Erleben des Kindes steht also z.B. nicht in einzelne Lebenssituationen parzelliert oder auf verschiedene Kompetenzbereiche bezogen. Das bedeutet u.a., dass durch ganzheitliche, wertebezogene Erziehungs- und Bildungsziele das Kind zu folgenden Einstellungen für sein gegenwärtiges und zukünftiges Leben gelangt:
•    Weltbürgerlichkeit, die Erde und Welt gehört allen; der Weltbürger grenzt nicht aus, das Anderssein ist für ihn selbstverständlicher Aspekt
•    Friedensfähigkeit, Konflikte nicht durch Gewalt lösen; Versöhnlichkeit mit anderen
•    Natur- und Umweltbewusstsein, Natur und Umwelt schätzen und schützen
•    Sicht des Ganzen als Gegensatz zu „mein Handeln betrifft nur mich“.
•    Erleben in der Wirklichkeit, originäre Erfahrung in der Natur, statt eines übertriebenen Medienkonsums
•    Selbstwahrnehmung, Erkennen und Respektieren eigener Bedürfnisse
•    Ernährung als Teil des Ganzen, regional, saisonal, ökologisch
www.ecokids.education