WINDIGE ANSICHTEN mit FRANZ ALT
MUSEUM WIESBADEN
GUTES BEWAHREN
BEWÄHRTES FÖRDERN
NEUES ENTFALTEN
REGIONALES STÄRKEN
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEXTE
EVENTMANAGEMENT
EINE STADT MACHT BLAU mit BORIS PALMER
QUERDENKEN KREATIVHANDELN

Kürbislasagne mit Fisch

Geschrieben von skr am . Veröffentlicht in Kochen ist nachhaltig. Rezepte für gutes Essen.

KürbislasagneLad doch mal Freunde ein zum gemeinsamen Kochen!
Es ist ein geselliger Spaß!

Zubereitungszeit ca. 1 ½ Stunden.

 

Zutaten für 6 Personen:

• 1 Butternusskürbis oder Hokkaido (ca. 1,2 kg)
• 2 Zwiebeln
• 125 g Sellerie oder Petersilienwurzel
• 4 Stiele Thymian
• 2 EL Olivenöl
• 2 Dosen (500 g) Tomatenfruchtfleisch in Stücken
• 2 TL Tomatenmark
• 2 Dosen Thunfisch, 400 g Seelachs durch den Wolf gedreht (wir haben Räucherlachs genommen)
• Salz
• Pfeffer
• 40 g Olivenöl | Ghee
• 40 g Mehl
• ½ l Sojamilch | Milch
• geriebene Muskatnuss
• 12 Lasagneblätter
• 125 g Mozzarella Käse
• 50 g Parmesankäse
• Eine Handvoll Kürbiskerne (haben wir vergessen)

Zubereitung
Kürbis vierteln, schälen und Kerngehäuse entfernen. Hokkaido wird mit Schale verarbeitet. Zwiebeln schälen. Kürbisfruchtfleisch, Zwiebeln und Sellerie/Petersilienwurzel würfeln. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Sellerie darin blondieren. Kürbis, Zwiebeln und Thymian zugeben und ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Tomatenstückchen, Tomatenmark und Fisch zum Kürbis geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, wenige Minuten schmoren. Gemüse beiseite stellen. (Wir haben den Räucherlachs zwischen die Schichten gelegt).

Für die Béchamel Fett/Öl in einem Topf erhitzen. Mehl zugeben und unter Rühren anschwitzen. Milch nach und nach angießen und gut verrühren. Soße aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

1 Kelle Béchamel auf dem Boden einer rechteckigen Auflaufform (26 x 18 cm) verstreichen, 3 weitere Kellen Soße beiseite stellen. 3 Blätter Lasagne darauf verteilen. 1/3 des Kürbissugos darauf verteilen. 1/3 der restlichen Béchamel darübergießen, mit 3 weiteren Lasagneblättern bedecken. Mit restlichem Sugo, Béchamel und Lasagneblättern so weiter verfahren. Mit der Bechamel und Kürbissugo abschließen.

Mozzarella abgießen, abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden (wir haben den geriebenen Mozzarella genommen). Parmesan reiben. Kürbiskerne und Mozzarella auf der Lasagne verteilen, mit dem Parmesan bestreuen.

Kürbislasagne Fisch

 

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35-45 Minuten goldbraun backen.

 

Zum Dessert gab's Rote Grütze mit leicht angeschlagener Sahne, Kakaonips und geriebener Tongabohne.

Buon appetito!