WINDIGE ANSICHTEN mit FRANZ ALT
MUSEUM WIESBADEN
GUTES BEWAHREN
BEWÄHRTES FÖRDERN
NEUES ENTFALTEN
REGIONALES STÄRKEN
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEXTE
EVENTMANAGEMENT
EINE STADT MACHT BLAU mit BORIS PALMER
QUERDENKEN KREATIVHANDELN

Bärlauch

bärlauch pesto butter bearbeitet-4


Es ist Frühling. In feuchten, humusreichen Au- und Laubwäldern wächst jetzt ein wahres Meer von saftig grünem Bärlauch. Er gehört zu den Stinsenpflanzen, die von Menschenhand ausgebracht im Laufe der Zeit verwildern. Er ist verwand mit Zwiebel, Knoblauch und Schnittlauch. In Deutschland ist der Frühlingsblüher eher  im Süden verbreitet.

Bärlauch ist eine uralte Gewürz- Gemüse- und Heilpflanze, sie wirkt sich durch die  ätherischen Öle positiv auf Verdauung, Magen, Darm, Leber, Galle und Atemwege aus, regt den Stoffwechsel an und beeinflusst positiv den Cholisterinspiegel. Also ab in die Küche damit, aber roh. Gegart verliert der Bärlauch viel von seinem typischen Aroma.

In Naturschutzgebieten ist das Sammeln grundsätzlich nicht gestattet, außerhalb jeodch nur für den Eigenbedarf. Um den Bestand nicht zu gefährden sollte man pro Planze nur ein Blatt entnehmen. Aber Achtung, nicht verwechseln mit Maiglöckchen, die sind giftig!

Im Handel kostet ein Kilo der zarten Blätter ca. 20 Euro. 

 

Mengenangabe für ein Bärlauchpesto mit Kartoffeln für 10 Personen  

1 Kilo Bärlauch

1/4 Liter gutes Olivenöl

150 g Pininen- oder Sonnenblumenkerne

100 g geriebenen Pecorino (ohne Käse wird es ein veganes Gericht)

Salz

 

Mengenangabe für Bärlauchbutter

500 g Bärlauch

250 g Butter

Salz

 

Das Pesto

Den Bärlauch waschen und sehr fein hacken oder durch den Wolf drehen, so entfaltet er sein ganzes Aroma. Die Kerne in einer fettfreien Pfanne leicht anrösten, dann ebenso durchdrehen oder mahlen. Alles mischen mit dem Öl und dem Käse. Mit Salz abschmecken. Währendessen kochen oder braten die Kartoffeln. Der Bärlauch ist von Natur aus äußerst scharf und benötigt keine zusätzlichen Scharfmacher! Das Pesto lässt sich ohne Probelme auch über Wochen aufbewahren. Einfach in ein Schraubglas füllen, mit Öl bedecken und kühl stellen. Dann demnächst zum Spargel reichen oder zu Gegrilltem.

 

Die Butter

Den zerkleinerten Bärlauch ausdrücken, so dass er die Flüssigkeit weitgehend verliert. Die Butter schaumig rühren, den Bärlauch untermischen und mit Salz abschmecken. Daraus Kugeln formen oder in eine Servierschale füllen. Durchkühlen lassen vor dem Servieren.

 

Für ein Bärlauchsüppchen einfach eine Gemüsebrühe binden, vom Bärlauchmus hineingeben und mit angeschlagener süßer Sahne verfeinern. Abschmecken mit Salz und einer Messerspitze geriebener Muskatblüte.

 

Schöner Frühling!