WINDIGE ANSICHTEN mit FRANZ ALT
MUSEUM WIESBADEN
GUTES BEWAHREN
BEWÄHRTES FÖRDERN
NEUES ENTFALTEN
REGIONALES STÄRKEN
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEXTE
EVENTMANAGEMENT
EINE STADT MACHT BLAU mit BORIS PALMER
QUERDENKEN KREATIVHANDELN

Kakteenpabst Werner Hoffmann

Geschrieben von skr am .

Werner HoffmannWerner Hoffmann wird nun nicht mehr selbst berichten, Matthias Uhlig, Kakteenzüchter aus Stuttgart, der mit ihm eng befreundet war, wird das für ihn tun.

Es war eine sehr traurige Nachricht, die uns am Mittwoch erreichte. Werner Hoffmann war Dienstag gestorben. Unser Kakteenessen lag ihm so am Herzen, er freute sich unendlich darauf, hat trotz seines geschwächten Gesundheitszustands noch bis zuletzt seine Beiträge geliefert und wollte es noch einmal erleben, dass die Nopalitos auf den Tisch gebracht werden. Es sollte ein Paukenschlag für ihn sein, dann wollte er von der Bühne treten.

Die Familie wünscht, dass unsere Veranstaltung ganz in seinem Sinne durchgeführt wird. In Gedanken werden wir ihn am 13. April den Abend hindurch bei uns haben, den Kakteenpabst.

Der Wiesbadener Kurier zum Tod Professor Werner Hoffmanns.