WINDIGE ANSICHTEN mit FRANZ ALT
MUSEUM WIESBADEN
GUTES BEWAHREN
BEWÄHRTES FÖRDERN
NEUES ENTFALTEN
REGIONALES STÄRKEN
ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEXTE
EVENTMANAGEMENT
EINE STADT MACHT BLAU mit BORIS PALMER
QUERDENKEN KREATIVHANDELN

Jakobsweg Frankfurt - Bingen

am .

Feierliche Eröffnung des Jakobswegs durch Mainz am 2. Juni 2012

artikelfoto eroeffnung jakobsweg mz

Am Samstag wurde der Jakobswegabschnitt durch Mainz eröffnet. Der Weg von der Stadtgrenze bis nach Bingen wurde bereits im letzten Jahr der Öffentlichkeit übergeben. Die Beigeordnete der Stadt Marianne Grosse hat ganz offiziell mit ihrer Begrüßung an der Theodor-Heuss-Brücke den Weg durch Mainz als Pilgerweg „freigegeben“.

In der Karmeliterkirche ertönt den Pilgern ein Orgelkonzert. Prof. Dr. Heinz-Egon Rösch, Mainzer Urgestein und Initiator auf und für Rad- und Wanderwege führt die Pilger durch die Stadt, berichtet leidenschaftlich aus ihrer Historie.

In der Pilgergruppe geht den neuen, alten Weg durch Mainz auch Bernhard Stelzmann, Mitglied der Projektgruppe "Wegmarkierung von Frankfurt nach Mainz". Die letzte Lücke der durchgängigen Markierung über mehr als 3.000 Kilometer von Polen nach Sanitago de Compostella ist in Arbeit. Die Stadt Frankfurt leistet ihren Beitrag, der Main-Taunus-Kreis und die Stadt Wiesbaden. So wird sich alsbald an der Theodor-Heuss-Brücke auf der Kasteler (Wiesbadener) Seite die Lücke schließen!

Ganz im Sinne von Pilgern verbindet...  www.jakobusgesellschaft.eu

Bilder Jakobsweg Mainz